Die Weibchen vom Eichenspinner sind nachtaktiv
Der Eichenspinner (Lasiocampa quercus) fliegt von Juni bis August im Moor-Biotop, auf buschigem Magerrasen oder in lichten Wäldern. Die Weibchen dieser Art sind nachtaktiv, die Männchen kann man bei der Partnersuche auch am Tage beobachten. Der Eichenspinner ist selten geworden und steht in Deutschland auf der Vorwarnliste. Dieses weibliche Exemplar fand ich Juli 2008 beim Rehburger Moor.