oben
Den Blattrippenstecher findet man auf Streuobstwiesen
Den etwa 3mm großen Blattrippenstecher (Caenorhinus pauxillus) findet man von April bis Juni an Waldrändern, im Hecken-Biotop, auf Streuobstwiesen oder in Gärten. Larven und Imagines dieser Art ernähren sich von Rosengewächsen (Rosaceae), die wärmeliebenden Tiere fressen die Blätter und Knospen der Pflanzen. Im Obstanbau können die Tiere manchmal zum Problem werden.