oben
Rüsselkäfer Otiorhynchus dieckmanni
Den nachtaktiven Rüsselkäfer Otiorhynchus dieckmanni findet man von April bis Juli in Gärten, auf der Wiese oder in Parkanlagen. Die 6 bis 7,5mm großen Imagines der Art ernähren sich polyphag und können auf eine Vielzahl von Nahrungspflanzen zurückgreifen. Die Larven fressen an den Wurzeln der Pflanzen. In der Landwirtschaft kann Otiorhynchus dieckmanni deshalb zum Schädling werden. Dieses untypisch gefärbte Exemplar fand ich Juli 2013 auf einer Wiese beim Industriegebiet Wunstorf.