oben
Violetter Laufkäfer oder Goldleiste
Den 18 bis 34mm großen Violetten Laufkäfer (Carabus violaceus) findet man von März bis Oktober in Laub- oder Nadelwäldern oder auf Auwiesen. Die dämmerungsaktive Art ernährt sich von Schnecken, Aas und Pilzen. Die Oberfläche der Flügeldecken ist bei dieser Art fein gekörnt, die ähnliche Art Carabus problematicus hat fein gestreifte Deckflügel mit Kettenstreifen. Der Violette Laufkäfer ist auch unter den Namen Goldleiste oder Violettrandiger Laufkäfer bekannt.