oben
Gestreifter Schulterläufer
Der Große Grabkäfer (Pterostichus niger) lebt in Laub- oder Mischwäldern, im Heide-Biotop oder im Uferbereich von Gewässern. Die 16 bis 21mm große Art ernährt sich räuberisch von Insekten, Würmern und Schnecken. Der Große Grabkäfer ist noch recht häufig und vor allen in den höheren Lagen weit verbreitet. Pterostichus niger ist auch unter dem Namen Gestreifter Schulterläufer bekannt.