oben
Durch eine spezielle Behaarung kann Argyroneta aquatica Luft speichern
Die Wasserspinne (Argyroneta aquatica) findet man in vegetationsreichen, stehenden Gewässern. Die ausschließlich aquatisch lebende Art kann unter Wasser eine Taucherglocke erzeugen. Durch eine spezielle Behaarung kann Argyroneta aquatica Luft speichern und zur Luftblase transportieren. Die meiste Zeit verbringt die Wasserspinne in der Taucherglocke wo sie auf vorbeischwimmende Beute wartet. Argyroneta aquatica ernährt sich von Wasserinsekten und deren Larven. In der Roten Liste (Niedersachsen) wird die Art im Flachland mit RL3 (gefährdet) bewertet.