oben
Helophilus trivittatus findet man auf feuchten, blumenreichen Wiesen
Die Große Sumpfschwebfliege (Helophilus trivittatus) findet man von Mai bis Oktober auf feuchten, blumenreichen Wiesen. Nach der Paarung legen die Weibchen ihre Eier in schlammige Gewässer, die geschlüpften Rattenschwanzlarven ernähren sich von pflanzlichen Schwebstoffen. Die Imagines fressen Pollen und Nektar. Dieses weibliche Exemplar fand ich Juli 2014 auf einer Wiese beim Industriegebiet in Wunstorf.