oben
Physocephala nigra bevorzugt offene Lebensräume
Die Dunkle Stieldickkopffliege (Physocephala nigra) findet man von Mai bis August im Wiesen-Biotop oder an Wegrändern, die Art bevorzugt offene Lebensräume. Nach der Paarung heften die Weibchen ihre Eier an diverse Hautflügler, die geschlüpften Larven leben als Endoparasiten von ihrem Wirt. Die Dunkle Stieldickkopffliege kann mit Physocephala rufipes verwechselt werden, ein wichtiges Merkmal ist die unterschiedliche Gesichtszeichnung.