oben
Nephrotoma crocata findet man im Hecken-Biotop oder in Gärten
Die Gelbbindige Schnake (Nephrotoma crocata) findet man im Hecken-Biotop, in Sandgruben, an Waldrändern oder in Gärten. Nach der Paarung stechen die Weibchen ihre Eier einzeln in die Erde, hierbei kommt der Legebohrer (Ovipositor) zum Einsatz. Die im Boden lebenden Larven ernähren sich von Pflanzenwurzeln (bevorzugt Gräser). Dieses weibliche Exemplar fand ich Mai 2013 beim Hohen Holz (Wunstorf).