Zum Schutz gegen Feinde erzeugen die Tiere ein Schaumnest
Nach der Paarung legen die Weibchen der Braunen Weiden-Schaumzikade ihre Eier an junge Weiden-Triebe. Im Frühjahr des folgenden Jahres schlüpfen die Larven. Zum Schutz gegen Feinde erzeugen die Tiere ein Schaumnest welches auch vor Austrocknung schützt. Der Zikadenschaum ist im Volksmund auch unter den Namen Kuckucksspeichel oder Hexenspucke bekannt.