oben
Die Orientzirpe wurde nach Deutschland eingeschleppt
Adulte Exemplare der Orientzirpe (Orientus ishidae) findet man von Juli bis Oktober in halboffenen Lebensräumen. Die Art wurde nach Deutschland eingeschleppt und hat sich seitdem stark verbreitet. Die Tiere ernähren sich von Pflanzensäften (Hainbuche, Weide, u.a.). Die Orientzirpe ist durch die charakteristische, mosaikartige Zeichnung relativ einfach zu bestimmen.