Selbst erzeugte Schaumnester schützen die Larven
Die Imagines der Alpenschaumzikade findet man von Juli bis September. Nach der Paarung legen die Weibchen dieser Art ihre Eier in die niedere Vegetation, die Überwinterung erfolgt im Ei-Stadium. Im Frühjahr des folgenden Jahres schlüpfen die Larven. Selbst erzeugte Schaumnester schützen die Larven vor Freßfeinden und regulieren die Feuchtigkeit.