oben
Holopyga generosa fliegt in Sandgruben oder auf Trockenrasen
Die Goldwespe Holopyga generosa fliegt von Mai bis August in Sandgruben, auf Trockenrasen oder im Dünenbiotop. Die Weibchen dieser Art legen ihre Eier in die Nester der Wanzengrabwespe Astata boops. Die Imagines ernähren sich von Pollen und Nektar (Doldenblütler, Wolfsmilchgewächse u.a.). Dieses Exemplar fand ich Juli 2014 beim Luther Forst.