oben
Die Larven der Buschhornblattwespen entwickeln sich an Nadelbäumen
Die Buschhornblattwespen (Diprionidae) sind in Europa mit etwa 20 Arten vertreten. Die Larven entwickeln sich an Nadelbäumen, bei massenhaften Auftreten können die Tiere in der Forstwirtschaft zum Problem werden. Die Arten der Gattung sind nur schwer zu unterscheiden, dieses weibliche Exemplar fand ich Juli 2014 bei der Sandgrube in Poggenhagen. Die Männchen haben im Unterschied zu den Weibchen stärker gefiederte Fühler.