Die Weibchen dieser Art legen ihre Eier an Rubus-Gewächse
Die Bergblattwespe (Macrophya montana) findet man von Mai bis Juli an Waldrändern, auf Lichtungen oder in Gärten. Die Weibchen dieser Art legen ihre Eier an Rubus-Gewächse (bevorzugt Himbeere und Brombeere). Die geschlüpften Larven ernähren sich ausschließlich vom Pflanzengewebe. Dieses weibliche Exemplar fand ich Juni 2013 im Gümmer Wald.