oben
Athalia rosae fliegt in verschiedenen offenen Lebensräumen
Die Kohlrüben-Blattwespe (Athalia rosae) fliegt in zwei Generationen von Mai bis Oktober in verschiedenen offenen Lebensräumen. Die adulten Tiere fressen Nektar, Pollen und Honigtau, die Larven ernähren sich von Pflanzengewebe (Kreuzblütler). Nach der Paarung legen die Weibchen bis zu 150 Eier an die Nahrungspflanzen. Die Larven können großen Schaden bei Nutzpflanzen anrichten und werden deshalb als Schädlinge angesehen.