oben
Gasteruption assectator parasitiert diverse Solitärbienen
Die Gichtwespe (Schmalbauchwespe) Gasteruption cf. assectator fliegt von Mai bis September in lichten Wäldern, auf der Wiese oder in Gärten. Die Art parasitiert diverse Solitärbienen (Hylaeus, Osmia u.a.). Mit dem Legebohrer durchdringen die Weibchen den Nestverschluß und legen jeweils ein Ei in die Brutkammer. Die geschlüpfte Larve frißt erst das Wirtsei, dann den Futtervorrat und verpuppt sich anschließend.