Die Fleckige Brutwanze ist sehr variabel gefärbt
Die Fleckige Brutwanze (Elasmucha grisea) ist sehr variabel gefärbt, auf dem Scutellum (Schildchen) befindet sich stets ein dunkler Fleck. Zum Herbst werden die Tiere meist deutlich rotbraun. Die Überwinterung erfolgt als Imago in der Laubstreu. An den Vorderecken des Pronotums (Halsschild) befinden sich keine Dornen wodurch sich die Art von der seltenen Elasmucha fieberi unterscheidet.