oben
Syromastus rhombeus bevorzugt warme Lebensräume
Die Rhombenwanze (Syromastus rhombeus) bevorzugt warme Lebensräume, man findet die Art meist direkt an den Nahrungspflanzen (Nelkengewächse, Leimkräuter u.a.). Nach der Paarung (April bis Juni) legen die Weibchen ihre Eier an die Futterpflanzen, bis zum Spätsommer sind die Tiere ausgewachsen und überwintern als Imago. Syromastus rhombeus ist auch unter dem Namen Rautenwanze bekannt.