oben
Polymerus holosericeus findet man in Lebensräumen mit Labkraut-Bewuchs
Die Weichwanze Polymerus holosericeus findet man von Juni bis August in offenen Lebensräumen mit Labkraut-Bewuchs (Galium spec). Die Tiere ernähren sich von den Säften der Pflanzen. Die Art scheint recht selten zu sein, in der (veralteten) Roten Liste sind keine Funde für das niedersächsische westliche Tiefland gemeldet. Dieses Exemplar fand ich Juni 2014 bei der Mergelgrube (Kolenfeld).