oben
Tachyporus obtusus findet man in Wäldern, auf Lichtungen oder im Hecken-Biotop
Den etwa 4mm langen Stumpfen Schnellräuber (Tachyporus obtusus) findet man in Wäldern, auf Lichtungen, in Gärten oder im Hecken-Biotop. Die in Bodennähe lebenden Tiere ernähren sich räuberisch von kleinen Insekten. Tachyporus obtusus kann mit anderen Arten der Gattung verwechselt werden. Dieses Exemplar fand ich Mai 2015 beim Hohen Holz (Wunstorf).