oben
Die Narzissenschwebfliege gibt es in verschiedenen Farbvariationen
Die Narzissenschwebfliege (Merodon equestris) fliegt von Mai bis August an Waldrändern, auf der Wiese oder im Siedlungsbereich. Diese Art gibt es in verschiedenen Farbvariationen, ein sicheres Erkennungsmerkmal sind die verdickten Hinterschenkel und der hell behaarte Bereich zwischen den Augen. Die Larven dieser Art entwickeln sich in den Zwiebeln von Narzissen und Liliengewächsen.