Die Larven leben von den Abfall-Produkten die sich unter dem Nest ansammeln
Die Weibchen der Hummel-Waldschwebfliege legen ihre Eier in die Nester von Hummeln oder Wespen. Die Larven leben von den Abfall-Produkten die sich unter dem Nest ansammeln. Nach der Überwinterung verpuppen sich die Tiere im Frühjahr des folgenden Jahres. Dieses männliche Exemplar fand ich Juni 2015 beim Hohen Holz (Wunstorf).