oben
Eristalis-Larven leben in schlammigen Gewässern
Die Arten der Gattung Eristalis sind nicht leicht zu unterscheiden, eine Bestimmung anhand von Fotos ist daher nicht immer möglich. Eristalis-Larven leben in schlammigen Gewässern oder in Jauchegruben. Am Hinterleib der Larven befindet sich ein Atemrohr welches zum Luftholen genutzt wird. Die Imagines dieser Gattung ernähren sich von Pollen und Nektar. Dieses weibliche Exemplar fand ich August 2014 beim Mittellandkanal (Kolenfeld).