Adelphocoris quadripunctatus ernährt sich von den Säften der Großen Brennnessel
Nach der Überwinterung (im Ei-Stadium) schlüpfen im späten Frühjahr des folgenden Jahres die Larven. Adelphocoris quadripunctatus ernährt sich bevorzugt von den Säften der Großen Brennnessel (Urtica dioica). Meist findet man die Tiere direkt an den Pflanzen oder im nahen Umfeld. Dieses Exemplar fand ich August 2013 auf einer feuchten Wiese bei der Westaue (Wunstorf).