oben
Eurygaster testudinaria bevorzugt Lebensräume mit hoher Luftfeuchtigkeit
Die Schildkrötenwanze (Eurygaster testudinaria) findet man auf Feuchtwiesen, im Sumpf-Biotop oder in Gewässernähe. Die Tiere bevorzugen Lebensräume mit hoher Luftfeuchtigkeit. Die Art ernährt sich von Pflanzensäften die mit dem Saugrüssel aufgenommen werden (Süßgräser, Binsen, Seggen u.a.). Die ähnliche Art Eurygaster maura (Gemeine Getreidewanze) findet man in eher trockenen Lebensräumen, optisch sind die beiden Arten kaum zu unterscheiden.