Dolycoris baccarum ernährt sich überwiegend von Beeren
Die Beerenwanze (Dolycoris baccarum) findet man an Waldrändern, in Gärten, auf der Wiese oder im Hecken-Biotop. Die Art ernährt sich überwiegend von Beeren (Himbeere, Erdbeere, Brombeere), mit dem Saugrüssel werden die Früchte angestochen und ausgesaugt. Bei diesem Vorgang wird auch Speichel freigesetzt der die Beeren ungenießbar macht. Gelegentlich werden auch kleine Insekten (z.B. Blattläuse) erbeutet.