Papilio machaon fliegt in diversen offenen Lebensräumen
Der Schwalbenschwanz (Papilio machaon) fliegt von April bis September in diversen offenen Lebensräumen (Trockenrasen, Waldlichtungen, Steinbrüche, Sandgruben). Die Art bildet bis zu zwei Generationen pro Jahr aus. Mit einer Flügelspannweite von bis zu 75mm ist der Schwalbenschwanz unser größter heimischer Tagfalter. Papilio machaon ist selten, in Deutschland steht er bereits auf der Vorwarnliste. Dieses Exemplar fand ich August 2010 bei der Sandgrube in Poggenhagen.