oben
Thecla betulae fliegt in Laubwäldern oder im Hecken-Biotop
Der Birken-Zipfelfalter (Thecla betulae) fliegt von Juli bis Oktober in Laubwäldern, im Hecken-Biotop oder in verwilderten Obstgärten. Durch Flurbereinigung und Entbuschung ist der Birken-Zipfelfalter eine gefährdete Art. Thecla betulae ist auch unter dem Namen Nierenfleck-Zipfelfalter bekannt. Dieses Exemplar fand ich September 2010 bei der Sandgrube in Poggenhagen.