oben
Die Raupen vom Kleinen Weidenglasflügler leben in Weidenzweigen
Der Kleine Weidenglasflügler (Synanthedon formicaeformis) fliegt von Mai bis August im Uferbereich, in Auwäldern oder im Moor-Biotop, die Art bevorzugt feuchte Lebensräume. Die Raupen vom Kleinen Weidenglasflügler leben in Weidenzweigen (Salix), nach ein bis zwei Jahren Entwicklungszeit schlüpfen die Falter. Synanthedon formicaeformis ist auch unter dem Namen Ameisen-Glasflügler bekannt.