oben
Callophrys rubi fliegt auf Waldlichtungen oder in Moor-Lebensräumen
Der Grüne Zipfelfalter oder Brombeerzipfelfalter (Callophrys rubi) fliegt von April bis Juli auf Waldlichtungen, im Wiesen-Biotop oder in Moor-Lebensräumen. Die Männchen dieser Art versammeln sich oft an markanten Landschaftspunkten. Nach der Paarung legen die Weibchen ihre Eier unter anderen an Brombeere, Ginster, Hartriegel oder Rauschbeere. Die Überwinterung erfolgt als Puppe, im April des folgenden Jahres schlüpfen die Imagines.