Zygaena filipendulae ist sehr variabel und bildet viele Unterarten aus
Das Sechsfleck-Widderchen (Zygaena filipendulae) fliegt von Juli bis August in lichten Wäldern, auf Magerrasen oder im Wiesen-Biotop. Die Art ist sehr variabel und bildet viele Unterarten aus. Auch die Abgrenzung zu anderen, ähnlichen Widderchen ist nicht immer einfach. In der Roten Liste (Niedersachsen) wird Zygaena filipendulae mit RL3 (gefährdet) bewertet.