oben
Apatura iris fliegt von Juni bis August auf Lichtungen oder an Waldrändern
Der Große Schillerfalter (Apatura iris) fliegt von Juni bis August auf Lichtungen oder an Waldrändern. Die Imagines ernähren sich nicht von Blütennektar sondern von Exkrementen und Aas. Die Falter benötigen auch Mineralien die oft an feuchten Bodenstellen aufgenommen werden. Je nach Lichteinfall erzeugen die Flügel der Männchen einen bläulichen Schimmer. Die Raupen vom Großen Schillerfalter entwickeln sich bevorzugt an Sal-Weide (Salix caprea).