Der Große Breitrüssler lebt in naturnahen Laubwäldern
Der Große Breitrüssler (Platyrhinus resinosus) lebt in naturnahen Laubwäldern, im Hecken-Biotop oder in Parkanlagen. Man findet die Käfer meist an verpilztem Laubbaum-Totholz. Die Larven vom Großen Breitrüssler entwickeln sich in weißfaulem Holz, die Tiere bevorzugen hierbei Rotbuche, gelegentlich werden auch andere Laubhölzer genutzt (Birke, Esche, Erle u.a.).