Der Kamillen-Mönch ist recht variabel was die Zeichnung der Raupen angeht
Der Kamillen-Mönch ist recht variabel was die Zeichnung und Färbung der Raupen angeht. Für die Überwinterung begeben sich die Raupen in die Erde und verpuppen sich. Der Schlupf erfolgt dann im zeitigen Frühjahr (April) des nächsten Jahres.