oben
Die Raupen der Grasglucke findet man in lichten Wäldern oder in Feuchtgebieten
Die Raupen der Grasglucke (Euthrix potatoria) findet man ab September in lichten Wäldern, auf Moorwiesen oder in Feuchtgebieten. Die Tiere fressen verschiedene Süß- und Sauergräser. Tagsüber bleiben die nachtaktiven Raupen an ihren Futterpflanzen und sitzen reglos auf den Blättern. Nach der Überwinterung werden die Raupen im folgenden Jahr erneut aktiv, die Verpuppung erfolgt im Juni.