oben
Die Raupen vom Großen Schneckenspinner haben keine Bauchbeine
Der Große Schneckenspinner (Apoda limacodes) ist ein Nachtfalter der in Eichenmischwäldern oder Gärten vorkommt. Die Raupen dieser Art haben keine Bauchbeine, für die Fortbewegung wird eine Kriechsohle genutzt. Die Raupen ernähren sich von den Blättern diverser Laubbäume (bevorzugt Eiche). Im Herbst fallen die Tiere zu Boden und bilden einen Kokon, im Frühjahr des nächsten Jahres erfolgt die Verpuppung.