oben
Trixa conspersa findet man auf Feuchtwiesen oder im Hecken-Biotop
Die etwa 11mm große Raupenfliege Trixa conspersa findet man von Juni bis August auf Feuchtwiesen, im Hecken-Biotop oder an Waldrändern. Nach der Paarung legen die Weibchen ihre Eier an Nachtfalter-Raupen, die geschlüpften Larven entwickeln sich parasitisch in ihrem Wirt. Trixa conspersa kann mit Arten aus der Gattung Sarcophaga verwechselt werden. Ein Unterscheidungsmerkmal ist das unterschiedliche Flügelgeäder.