oben
Am Ende des Hinterleibs befindet sich bei dieser Art ein gelber Haarbüschel
Der Schwan (Euproctis similis) fliegt von Juni bis August in lichten Wäldern, Gärten oder Parkanlagen. Am Ende des Hinterleibs befindet sich bei dieser Art ein gelber Haarbüschel. Nach der Paarung legen die Weibchen ihre Eier an die Nahrungspflanzen der Raupen. Das Gelege wird mit der gelben Afterwolle bedeckt. Die Raupen findet man von September bis Mai an diversen Laubbäumen.