oben
Die Staublaus Graphopsocus cruciatus erzeugt feine Gespinste
Die Staublaus Graphopsocus cruciatus findet man von Mai bis Oktober an Waldrändern, auf Lichtungen oder in Parklandschaften. Die Tiere bewohnen Laubgehölze, seltener findet man die Art an Nadelbäumen. Die Imagines und die Larven erzeugen feine Gespinste unter denen sie sich aufhalten. Auch das Gelege wird mit feinen Spinnenfäden geschützt. Graphopsocus cruciatus bildet ein bis zwei Generationen pro Jahr.