oben
Charakteristisch für diese Art ist der schwarze Streifen im Hinterflügel
Die Köcherfliege Grammotaulius nigropunctatus findet man von Mai bis Oktober im Uferbereich oder im Umfeld von stehenden Gewässern. Charakteristisch für diese Art ist der schwarze Streifen im Hinterflügel. Bei schwach gezeichneten Exemplaren ist dieses Merkmal nicht immer gut ersichtlich. Die im Wasser lebenden Larven bauen sich einen Köcher (Wohnröhre) aus Pflanzenteilen.