oben
Auf der Stirn befindet sich bei dieser Art ein dunkler Fleck
Der Dotterbär (Eilema lutarella) fliegt von Juli bis August auf Trockenrasen, im Heide-Biotop oder auf Lichtungen. Auf der Stirn befindet sich bei dieser Art ein dunkler Fleck, der Falter ist daher auch unter dem Namen Dunkelstirniges Flechtenbärchen bekannt. Die Raupen von Eilema lutarella fressen Flechten, Moose und abgestorbenes Pflanzenmaterial. In der Roten Liste (Niedersachsen) wird die Art mit RL3 (gefährdet) bewertet. Dieses Exemplar fand ich Juli 2014 auf einer Wiese beim Industriegebiet in Wunstorf.