Phymatopus hecta fliegt von Mai bis Juli auf Lichtungen
Der Heidekraut-Wurzelbohrer (Phymatopus hecta) fliegt von Mai bis Juli auf Lichtungen, an Waldrändern oder im Heide-Biotop. Nach der Paarung legen die Weibchen ihre Eier an die Nahrungspflanzen (Heidelbeere, Adlerfarn, Heidekraut u.a.). Die geschlüpften Raupen ernähren sich von den Wurzeln und überwintern in der Erde. Im Frühjahr des folgenden Jahres erfolgt die Verpuppung und der Schlupf der Falter.