Die Zeichnung des Falters soll Vogelkot imitieren
Der Vogelschmeiß-Spanner (Lomaspilis marginata) fliegt von Mai bis August in lichten Wäldern, an Waldrändern oder in Gärten. Die Zeichnung des Falters dient der Tarnung und soll Vogelkot imitieren. Die Raupen dieser Art entwickeln sich bevorzugt an Weide (Salix) und Pappel (Populus), die Überwinterung erfolgt im Puppen-Stadium.