oben
Meist findet man die Art im Umfeld der Raupen-Futterpflanzen
Das tagaktive Hornkraut-Tageulchen (Panemeria tenebrata) fliegt von April bis Juni im Wiesenbiotop. Meist findet man die Art im Umfeld der Raupen-Futterpflanzen Hornkraut (Cerastium) oder Vogelmiere (Stellaria media). Die Raupen entwickeln sich von Mai bis Juli, die Verpuppung findet auf dem Erdboden statt. Den Winter verbringen die Tiere als Puppe, erst im nächsten oder übernächsten Jahr schlüpfen die Falter.