oben
Die am Boden lebenden Raupen ernähren sich von Graswurzeln
Der Rispengraszünsler (Chrysoteuchia culmella) fliegt von Juni bis August im Wiesen-Biotop, auf Lichtungen oder in Gärten, die Art bevorzugt offene Lebensräume. Die am Boden lebenden Raupen ernähren sich von Graswurzeln. Nach der Überwinterung verpuppen sich die Tiere im Mai des folgenden Jahres.