oben
Der Graubinden-Labkrautspanner fliegt in zwei Generationen
Der Graubinden-Labkrautspanner (Epirrhoe alternata) fliegt in zwei Generationen von April bis September. Meist findet man die tagaktive Art in Parkanlagen, an Waldrändern oder in Gärten. Die Raupen fressen an Labkraut (Galium spec.). Den Winter überdauern die Tiere im Puppen-Stadium. Im Frühjahr des folgenden Jahres schlüpfen die Falter der neuen Generation.