oben
Der Huflattichwickler fliegt von April bis Juni in lichten Wäldern
Der Huflattichwickler (Epiblema cf. sticticana) fliegt von April bis Juni in lichten Wäldern, auf der Wiese oder am Waldrand. Die Raupen dieser Art ernähren sich von Huflattich (Wurzeln und Blätter). Der Falter kann mit anderen Arten der Gattung verwechselt werden. Epiblema cirsiana findet man bevorzugt im Umfeld von Flockenblumen, E. scutulana ist an Kratzdistel gebunden. Dieses Exemplar fand ich Juni 2014 bei der Sandgrube in Poggenhagen.