oben
Der Wickler Archips xylosteana fliegt von Juni bis August in Gärten
Der Wickler Archips xylosteana fliegt von Juni bis August in Gärten, an Waldrändern oder im Hecken-Biotop. Die Falter sind nachtaktiv, tagsüber verharren die Tiere regungslos in der Vegetation. Bei der geringsten Störung suchen sich die Falter schnell einen neuen Ruheplatz. Die Raupen leben polyphag an diversen Laubbäumen (Eiche, Hasel, Linde, Esche u.a.).