Nach der Paarung legen die Weibchen ihre Eier in den Erdboden
Nach der Paarung legen die Weibchen ihre Eier in den Erdboden. Die unterirdisch lebenden Raupen fressen bevorzugt an den Wurzeln von Distel-Pflanzen (Carduus oder Cirsium). Seltener findet man die Raupen an anderen Pflanzen (z.B. an Klee).